RSS

Schlagwort-Archive: Faun

Von den Faunen…

Hatten die Maya doch recht? Sollte sich die Welt doch verändern? Oder warum verschickte die Band Faun an eben jenem 21. Dezember 2012 einen Newsletter, der einige Neuigkeiten ankündigte: Erst kürzlich habe man nach langer Suche ein Label gefunden – Universal Music – und in etwa einem Monat komme ein neuer Silberling in die Läden: Von den Elben. Soweit, so schön.

Natürlich dachte man sich erst: Glückwunsch Faun, ihr habt es geschafft! Doch es wog auch Zweifel mit, ob sich Faun den neuen Umständen anpassen müsse – immerhin ist es das „große“ Universal und nicht ein spezialisiertes Sublabel wie etwa Nuclear Blast. Und was soll man nun denken, nachdem man die die ersten dreißig Sekunden des Liedes Diese kalte Nacht gehört/gesehen hat und die Musik dann stilistisch umbricht? Read the rest of this entry »

Advertisements
 
 

Schlagwörter: ,

M’era Luna 2012

Am Wochenende 10.-12. August 2012 wurde es in Hildesheim-Drispenstedt wieder etwas voller. Bereits einige Tage zuvor wurde der Flughafen geschlossen, der Hangar geräumt, das Gelände umzäunt, zwei Bühnen, viele  viele Stände und ein Mittelaltermarkt aufgebaut. Das M’era Luna kehrte zurück – und mit ihm etwa 20.000 Besucher und an die 40 Bands und Musikprojekte. Das Lineup konnte sich definitv sehen lassen und gerade die Anhäufung an Rockbands mit mittelalterlichen Instrumenten überzeugte uns letztendlich. (Und außerdem wollten wir ja eh wiederkommen…)

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

20. Wave-Gotik-Treffen

Freitag

Es ist Pfingsten und die sächsische Stadt Leipzig färbt sich schwarz… Im Hauptbahnhof angekommen, machten wir uns auf die Suche nach dem Stand, der die WGT-Bändchen verteilt. Nach etwas Suchen und einer Nachfrage erschloss sich: Der Stand ist draußen vor dem Bahnhof. Tja, da nichts wie hin und den Eventstoff holen. Gegen Acht machten wir uns schließlich auf in Richtung AGRA. Nach nem kurzen Streifzug übers Gelände gings schließlich in die Halle, wo Umbra et Imago bereits spielten. Die Luft war heiß (aber nicht bedeutend wärmer als draußen) und stickig, die Musik war sehr gut und die Halle entsprechend gefüllt. 🙂

Weiterleitung2

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,