RSS

Moritzbastei: Erfolgreich abgewehrt…

26 Jun

Eigentlich hab ich letzte Nacht nicht geschlafen und Müdigkeit stellt sich ein, doch eins lässt mich nicht ruhen: Wie kann man nur so ignorant und bescheuert sein? Aber gut, alles einmal der Reihe nach:

Dieses Wochenende steigt das Blackfield Festival in Gelsenkirchen mit nem Bandaufgebot, das sich sehen lassen kann (And One, Schandmaul, Letzte Instanz, Combichrist, Apoptygma Berzerk und einige mehr). Erstmals sollte parallel das Event auch auf der Burg Querfurt stattfinden und quasi über Nacht die Bands zw. Querfurt und Gelsenkirchen pendeln. Aufgrund der geringen Nachfrage wurde vor ein paar Wochen die Außenstelle Querfurt gestrichen – sprich, das Festival wurde abgesagt. Nun ist dies für alle Beteiligten keine schöne Sache, wenn ein Festival (teils) abgesagt werden muss. Plötzlich hatte das halbe Aufgebot diesen Sonnabend unfreiwillig Freizeit. Nun begab es sich, dass Schandmaul diesen freien Tag im Terminkalender nutzte, um seinen Fans ein tolles Geschenk zu machen: ein 2. Fantreffen in diesem Jahr inkl. Unplugged-Konzert!!! Auch der Kartenpreis war mit runden sieben Euro ein absolutes Geschenk an die Fans.

So kam das Wochenende heran und am Donnerstag musste Schandmaul ein tolles Konzert hingelegt haben. Am Freitag gab es erste Rückschläge: Das Festival war nicht ordentlich organisiert und nicht nur das Wetter ließ die Band zur Auftrittsverweigerung tendieren. Tags drauf nun das Fantreffen: 16 Uhr öffneten sich die Pforten der Moritzbastei, die ersten gingen gemütlich in den Oberkeller. Im Garten des Cafés machten wir uns breit und auch Schandmaul war schon da – oder zumindest der Großteil der Band. Ich möchte gerade nicht weiter drauf eingehen, ich verspreche jetzt schon mal, es wird noch nen 2. Eintrag zum Fantreffen geben, wenn ich etwas ausgeschlafener bin und dieser Eintrag vollendet ist. Birgit war leider nicht mit in Leipzig, da ihr Kind krank ist und auch Thomas trug noch seinen weißen „Armschmuck“ (siehe hier). Mit Untersützung von Hilfsmusikern legten sie dennoch ab 19.30 Uhr ein geniales Unplugged-Konzert hin. Danach meinte Thomas nur, man sieht sich dann, man solle den Schandmäulern nur ne Viertelstunde Umziehpause gönnen und sie sind dann für das da, warum es den Künstlern eigentlich geht: Mit den Fans quatschen, trinken, einfach mal gesellig beieinandersitzen.

Böses bahnte sich an, als im Oberkeller „erst ab 22 Uhr“ wieder ausgeschänkt werden sollte. Macht ja nix, das Café hat ja auch irgendwas Nichtalkoholisches zum Flüssigkeitsausgleich. Kurz nochmal Luft schnappen und dann läuft ein angesäuerter Thomas über den Weg: Es gibt KEIN Treffen mehr nach dem Konzert. Selbst die BAND wurde rausgeschmissen!!! Warum? Tja, 22 Uhr startete die Studentenparty All you can dance. Eigentlich war auch ne Aftershow-Party für die Schandmäuler und den Fans geplant, aber selbst die Band wurde vor die Tür gesetzt und wer wieder rein wollte, wurde genötigt erneut zu zahlen. Selbst die Band müsste zahlen!!!! Geht’s noch? Wie kann sowas sein, wenn es doch anders geplant war? Was auch immer da schief gelaufen sein mag, die MB hat sich damit definitv keine Freunde gemacht.

Ist es nicht eine Ohrfeige für eine Band, die so zum Anfassen ist, die auch den Kontakt mit den Fans nicht scheuen, sondern gerade zu suchen, so sprichwörtlich vor die Tür zu setzen? Eine Band, die sich in der deutschen Musikszene (allerallerspätestens seit der Echo-Nominierung) ihren Namen gemacht und dennoch auf den Teppich geblieben sind – völlig im Kontrast zum ein oder anderen Kollegen. Es ist mir unbegreiflich, wie so ein Fauxpass passieren kann… Das Kulturzentrum hat sich nicht mit Ruhm bekleckert und ich denke, dass sie die Schandmäuler nicht so schnell wieder zu Gesicht bekommt. Erfolgreich abgewehrt, nicht?

(( So, es ist 2 Uhr, ich geh pennen. Gute Nacht und hoffen wir, dass sich das Wochenende für die Band so abrundet, wie es am Donnerstag begann: mit besseren und glücklicheren Erlebnissen… ))

Advertisements
 

Schlagwörter: , , ,

Ihr wollt mitreden? Aber gerne doch!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: